Albert-Schweitzer-Schule

zurück zur Übersicht Nordrhein-Westfalen

Logo Albert-Schweitzer-Schule

46236 Bottrop, Nordrhein-Westfalen

Anzahl Schülerinnen und Schüler: rund 230

Schulart: Grundschule

Schultyp: Primarschule

Zur Website der Schule


Die Schule stellt sich vor

Die Albert-Schweitzer-Grundschule ist Bottrops einzige evangelische Grundschule. Unser Ziel ist eine religiöse und weltoffene Erziehung. Im Mittelpunkt unserer Arbeit in multiprofessionellen Teams steht die Wertschätzung und Förderung der Schülerpersönlichkeit unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Kultur und Religion. Die Albert-Schweitzer-Schule liegt in der Stadtmitte Bottrops. Zurzeit werden rund 230 Schülerinnen und Schüler von einem 23-köpfigen Lehrkräfteteam unterrichtet, 155 Kinder besuchen die Offene Ganztagsschule (hier sind acht weitere Pädagoginnen tätig). Der Schulalltag wird von zwei sozialpädagogischen Fachkräften und einer Schulsozialarbeiterin unterstützt. Als einzige evangelische Grundschule Bottrops hat die Albert-Schweitzer-Schule ein weites Einzugsgebiet.

Der Anteil von Kindern mit Zuwanderungsgeschichte liegt bei rund 85 Prozent. Kinder ohne Kenntnisse der deutschen Sprache nehmen an Intensivförderstunden in der Erstförderung teil. Zudem gibt es ein breit gefächertes Angebot von neigungsspezifischen Forder- und Förderkursen. An der Albert-Schweitzer-Schule lernen Kinder mit und ohne sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf gemeinsamen. Im inklusiven Unterricht werden die Schülerinnen und Schüler individuell gefördert. Dabei werden familiäre, soziale, religiöse, kulturelle oder genderspezifische Bedürfnisse und Interessen in die methodisch-didaktische Planungen miteinbezogen. Im Rahmen eines offenen Unterrichtsanfangs arbeiten die Kinder an Arbeitsplänen/Lernwegen beziehungsweise Förderplänen an ihren individuellen Schwerpunkten.

Die Motivation der Albert-Schweitzer-Schule an der Initiative mitzuarbeiten besteht darin, die im Schulprogramm bereits verankerten Strategien und Ansätze für den inklusiven Unterricht weiterzuentwickeln. Die Albert-Schweitzer-Schule möchte die Vernetzung und Kooperation nutzen, Lernangebote weiterhin zu optimieren mit dem Ziel, dass die Schülerinnen und Schüler trotz ihrer herausfordernden Ausgangsbedingungen ihren Lebensweg finden.

Stand der Informationen Juni 2021

Die Schule arbeitet mit dem Regionalen SchuMaS-Zentrum Duisburg-Essen zusammen.