Beteiligte Forschungseinrichtungen

Die folgenden 13 wissenschaftlichen Einrichtungen bilden den Forschungsverbund „Schule macht stark – SchuMaS“:

Deutsches  Jugendinstitut e.V.

Das Deutsche Jugendinstitut ist am Inhaltscluster „Außerunterrichtliches Lernen und Sozialraumorientierung“ beteiligt. Das Inhaltscluster wird vom Deutschen Jugendinstitut geleitet.

DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation

Das DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation koordiniert den SchuMaS-Forschungsverbund und ist mit mehreren Abteilungen an den drei Inhaltsclustern „Unterrichtsentwicklung Deutsch und Mathematik“, „Professionalisierung“ und „Außerunterrichtliches Lernen und Sozialraumorientierung“ beteiligt. Die Metacluster „Assessment und Forschungsdatenmanagement“ und „Verzahnung und Transfer“ werden vom DIPF geleitet und am Metacluster „Evaluation“ ist das DIPF ebenfalls beteiligt.

Das DIPF hat zwei Standorte; entsprechend ist das regionale SchuMaS-Zentrum „Frankfurt“ sowie das regionale SchuMaS-Zentrum „Berlin“ am DIPF angesiedelt.

Eberhard Karls Universität Tübingen

Das Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung der Eberhard Karls Universität Tübingen leitet das Metacluster „Evaluation”.

Freie Universität Berlin

Der Arbeitsbereich Schulpädagogik/Schulentwicklungsforschung des Fachbereiches Erziehungswissenschaft an der Freien Universität Berlin ist an den Inhaltsclustern „Unterrichtsentwicklung Deutsch und Mathematik“ und „Professionalisierung“ beteiligt.

Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen - Wissenschaftliche Einrichtung der Länder an der Humboldt-Universität zu Berlin e. V.

Das Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen - Wissenschaftliche Einrichtung der Länder an der Humboldt-Universität zu Berlin ist am Inhaltscluster „Unterrichtsentwicklung Deutsch und Mathematik“ und am Metacluster „Evaluation“ beteiligt.

IPN - Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik an der Universität Kiel

Das IPN - Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik an der Universität Kiel leitet das Inhaltscluster „Professionalisierung“ und ist am Metacluster „Evaluation“ beteiligt.

Ruhr-Universität Bochum

Die Ruhr-Universität Bochum leitet das Inhaltscluster „Außerunterrichtliches Lernen und Sozialraumorientierung“.

Technische Universität Dortmund

Das Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts der Technischen Universität Dortmund leitet den Bereich Mathematik des Inhaltsclusters „Unterrichtsentwicklung Deutsch und Mathematik“.

Universität Duisburg-Essen

Das Interdisziplinäre Zentrum für Bildungsforschung der Universität Duisburg-Essen leitet das Inhaltscluster „Schulentwicklung und Führung“ und ist am Inhaltscluster „Außerunterrichtliches Lernen und Sozialraumorientierung“ beteiligt.

Das regionale SchuMaS-Zentrum „Duisburg-Essen“ ist ebenfalls hier angesiedelt.

Universität Heidelberg

Das Institut für Bildungswissenschaft der Universität Heidelberg leitet das Metacluster „Verzahnung und Transfer“.

Universität Mannheim

Die Juniorprofessur für Unterrichtsqualität in heterogenen Kontexten an der Universität Mannheim ist am Metacluster „Verzahnung und Transfer“ beteiligt.

Das regionale SchuMaS-Zentrum „Mannheim“ ist ebenfalls hier angesiedelt.

Universität Potsdam

Die Professur für Erziehungswissenschaftliche Bildungsforschung der Universität Potsdam leitet das Inhaltscluster „Professionalisierung “.

Universität zu Köln

Das Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache der Universität zu Köln leitet den Bereich Deutsch des Inhaltsclusters „Unterrichtsentwicklung Deutsch und Mathematik“.

Weiterführende Informationen zu den beteiligten wissenschaftlichen Einrichtungen und Kontaktdaten sind abrufbar unter www.schumas-forschung.de