Gemeinschaftsgrundschule Am Köhnen

zurück zur Übersicht Nordrhein-Westfalen

Logo GGS Am Köhnen

40599 Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

Anzahl Schülerinnen und Schüler: rund 230

Schulart: Grundschule

Schultyp: Primarschule

Zur Website der Schule


Die Schule stellt sich vor

Die Gemeinschaftsgrundschule Am Köhnen ist zweizügig, hat im Moment 227 Schülerinnen und Schüler, davon 214 mit Migrationshintergrund. Über 50 Nationalitäten sind an unserer Schule vertreten. Neben den regulären Lehrkräften arbeiten an unserer Schule eine sozialpädagogische Fachkraft für die Schuleingangsphase, eine Schulsozialarbeiterin und eine Erzieherin ebenfalls für die Schuleingangsphase.

Die Schule liegt in sozial schwieriger Lage im Stadtteil Hassels in Düsseldorf. Der Anteil an Menschen mit Migrationshintergrund liegt mit 29,6 Prozent rund ein Drittel über dem Durchschnitt der Gesamtstadt. Auch die Haushaltsgrößen und die Anzahl der Kinder sind überdurchschnittlich hoch. Hassels weist eine hohe Rate an Gewalt und Kriminalität auf und viele Familien sind von Armut gefährdet oder schon betroffen.

Unsere gemeinsame Motivation an der Initiative „Schule macht stark“ mitzuarbeiten ist es, die Möglichkeit zu nutzen, eine neue, gemeinsam kreierte Lernkultur zu errichten, welche begleitet durch eine praxisnahe Forschung, Entwicklungsbedarfe identifiziert, vorhandene Potentiale erkennt und gewinnbringend mit in die Entwicklung einbindet. Die langfristige Ausrichtung auf zehn Jahre war dabei ebenfalls ausschlaggebend, für unsere Entscheidung sich für diese Initiative zu bewerben.

Übergeordnetes Ziel unserer Schule ist die Verbesserung der Bildungschancen der Schülerinnen und Schüler. Darüber hinaus verfolgen wir als Ziele die Vernetzung mit anderen Schulen und außerschulischen Einrichtungen, die Weiterentwicklung von Unterricht, begleitet durch fachliche Unterstützung in den Fächern Deutsch und Mathe sowie die Weiterentwicklung der Schule als Lebensraum für die Kinder in unserer Schule.

Stand der Informationen Juni 2021

Die Schule arbeitet mit dem Regionalen SchuMaS-Zentrum Duisburg-Essen zusammen.