Gemeinschaftsgrundschule Im Mühlenfeld

zurück zur Übersicht Nordrhein-Westfalen

Logo Schule im Mühlenfeld

47877 Willich, Nordrhein-Westfalen

Anzahl Schülerinnen und Schüler: rund 160

Schulart: Grundschule

Schultyp: Primarschule

Zur Website der Schule


Die Schule stellt sich vor

Die Gemeinschaftsgrundschule Im Mühlenfeld ist eine offene Ganztagsschule im Stadtteil Alt-Willich, in der Kinder vieler Nationen zusammen lernen. Ein multiprofessionelles Team aus Lehrerinnen und Lehrern, Erzieherinnen und Erziehern, (sozial-)pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie einer Schulsozialarbeiterin begleitet und unterstützt die Kinder und Familien in allen schulischen Prozessen. Jede Klasse der zweizügigen Schule hat ihre Klassenlehrerin, die eine feste Bezugsperson für die Kinder ist. Das Kollegium der Schule Im Mühlenfeld legt großen Wert auf eine gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern. Unsere Schule will nicht nur Unterrichtsstätte, sondern zugleich Lebens- und Erfahrungsraum sein. Ziel ist die Vermittlung einer achtsamen und verantwortungsvollen Wertehaltung. Lernen soll Freude und Anerkennung bringen und so die Leistungsbereitschaft fördern. Seit Frühjahr 2021 ist die GGS Im Mühlenfeld das erste Familiengrundschulzentrum in der Stadt Willich. Als solches wird der Ausbau eines Netzwerkes zur Unterstützung von Familien im Umfeld gefördert und verschiedenste Angebote werden an der Grundschule gebündelt. Hier entsteht die Verknüpfung zum außerunterrichtlichen Lernen, zur Sozialraumorientierung und zur Einbindung der Eltern und Erziehungsberechtigten.

Für die Unterrichtsarbeit stehen uns zwölf helle Klassenräume mit Internetzugang und Beamer, ein Werkraum, ein Bibliotheksraum, ein Medienraum mit internetfähigen Laptops und iPads, Fachräume für die Fächer Musik und Kunst, ein Differenzierungs- und Bewegungsraum, eine Turnhalle, ein Schulgarten und ein Mehrzweckraum mit Bühne zur Verfügung. Unterstützt wird die Schule durch die aktive Elternschaft und einen aktiven Förderverein. Der Schulhof wurde neugestaltet. Dort können die Kinder unter anderem Fußball, Völkerball, Basketball oder Tischtennis spielen und wir haben einen Schulgarten.

Ein fester Bestandteil im Stundenplan sind die Förder- und Forderstunden. Sowohl Kinder, die Unterstützungsbedarf zeigen, wie auch leistungsstarke Schülerinnen und Schüler werden hier gefördert. Zudem gibt es Seiteneinsteigergruppen, in denen Zuwanderungskinder beim Erwerb der deutschen Sprache intensiv gefördert werden. Ebenfalls im Stundenplan fest verankert ist die Lernzeit. Hier erledigen die Kinder ihre Aufgaben des individuellen Lernens. Somit entfallen die klassischen Hausaufgaben am Nachmittag. Nach dem Unterricht besteht die Möglichkeit der Betreuung im Offenen Ganztag bis 17:00 Uhr. Hier haben die angemeldeten Kinder die Möglichkeit durch verschiedene Kursangebote ihren Schulnachmittag zu gestalten. Kooperationspartner ist der Kinderschutzbund Willich. Zudem bietet der Förderverein eine Betreuung bis 14:00 Uhr.

An der Initiative „Schule macht stark“ nehmen wir teil, da wir einerseits bereits zahlreiche wirksame Maßnahmen und Angebote entwickelt haben, die Kindern auch mit wenig häuslicher Unterstützung erfolgreiches Arbeiten in der Schule ermöglichen. Andererseits wünschen wir uns Anregung und Begleitung zur Weiterentwicklung des Unterrichts mit dem Ziel, die Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler insbesondere im sprachlichen und MINT-Bereich zu erweitern.

Stand der Informationen Juni 2021

Die Schule arbeitet mit dem Regionalen SchuMaS-Zentrum Duisburg-Essen zusammen.