Hahnenkamm-Grundschule Heidenheim

zurück zur Übersicht Bayern

Logo Hahnenkamp-Grund- und Mittelschule

91719 Heidenheim, Bayern

Anzahl Schülerinnen und Schüler: rund 200

Schulart: Grundschule

Schultyp: Primarschule

Zur Website der Schule


Die Schule stellt sich vor

Die Grund- und Mittelschule Hahnenkamm versteht sich als gemeinsame Schule und wird von einer Schulleitung geführt, die für beide Schulen zuständig ist.

Die Schule befindet sich auf dem Hahnenkamm, einem dünn besiedelten Teil eines Flächenlandkreises. Die Kinder stammen einerseits aus wohlhabenden öfter alteingesessenen Familien und zum anderen aus ärmeren öfter zugezogenen Familien, die sich den hier günstigen Wohnraum leisten können. Durch einen zusätzlich hohen Migrationsanteil, bedingt durch eine Unterkunft für Asylsuchende in direkter Nachbarschaft zur Schule und Wohnungen für Spätaussiedler, ergibt sich eine Mischung unterschiedlicher Nationalitäten und Schichten, die für uns eine Herausforderung darstellt. Die gesellschaftlich wichtige Aufgabe der Integration vor Ort haben wir bisher recht erfolgreich umgesetzt. Unterstützt werden wir durch das Team der Offenen Ganztagsschule.

Die Grundschule Hahnenkamm umfasst acht Grundschulklassen, die sich aus vier Klassen der flexiblen Eingangsstufe, zwei 3. und zwei 4. Klassen zusammensetzen. Die Klassen verteilen sich auf zwei Schulorte. Davon sind am Außenschulort in Döckingen drei Klassen untergebracht, die übrigen fünf Klassen befinden sich zusammen mit der Mittelschule Hahnenkamm und der Verwaltung in einem gemeinsamen Schulgebäude in Heidenheim.

Mit der schrittweisen Umstellung der Regelklassen im 1. und 2. Schuljahr auf die „Flexible Eingangsstufe“ versuchen wir Kinder mit unterschiedlichsten Ausgangsvoraussetzungen durch Förderangebote und flexible Anpassung an die individuelle Lerngeschwindigkeit umfassend zu fördern.

Durch die Teilnahme am Projekt „Schule macht stark“ möchten wir unsere bisher noch weitgehend personenabhängigen Förderangebote institutionalisieren und für alle Lehrkräfte abrufbar machen. Wir freuen uns auf die Unterstützung durch Schulsozialarbeit und auf den Austausch mit anderen Schulen.

Stand der Informationen Juni 2021

Die Schule arbeitet mit dem Regionalen SchuMaS-Zentrum Frankfurt am Main zusammen.