Johanna-Geissmar-Gymnasium

zurück zur Übersicht Baden-Württemberg

Logo Johanna-Geissmar-Gymnasium

68307 Mannheim, Baden-Württemberg

Anzahl Schülerinnen und Schüler: rund 750

Schulart: Allgemeines Gymnasium

Schultyp: Weiterführende Schule

Zur Website der Schule


Die Schule stellt sich vor

Das Johanna-Geissmar-Gymnasium (JGG) ist ein Gymnasium mit sprachlichem und naturwissenschaftlichem Profil mit aktuell rund 750 Schülerinnen und Schülern.

Schon in der 5. Klasse bieten wir die Möglichkeit der Teilnahme an einer Instrumentalklasse (Bläser- oder Streicherklasse) an. Als Alternative haben wir in den letzten Jahren die Weltklasse etabliert. Hier können die Schülerinnen und Schüler an Projekten zur nachhaltigen Entwicklung und an zusätzlichen englischsprachigen Unterrichtsmodulen teilnehmen.

Erst in Klasse 8 legen sich die Schulkinder endgültig fest, welches Profil sie wählen möchten: Beim sprachlichen Profil wählen sie als dritte Fremdsprache Französisch oder Spanisch. Naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler haben die Wahl zwischen dem praxisorientierten Profilfach Naturwissenschaft und Technik (NWT) oder dem Profilfach Informatik, Mathematik und Physik (IMP).

Als offene Ganztagsschule bieten wir ebenfalls Raum und Zeit, Hausaufgaben betreut von Lehrkräften und Jugendbegleitenden zu erledigen. Jugendbegleitende sind Schülerinnen und Schüler aus höheren Jahrgangsstufen, die eigens hierfür eine Ausbildung absolviert haben und sich in ihrer Freizeit für die Schule und ihre Mitschülerinnen und Mitschüler engagieren.

Als einziges Gymnasium im Mannheimer Norden sind wir Anlaufstelle für viele verschiedene Kinder, die die unterschiedlichsten Lern- und Leistungsvoraussetzungen mitbringen. In diesem heterogenen Lernumfeld sehen wir uns mehr und mehr mit den Problemen der Gesellschaft konfrontiert. Wir als Schulgemeinschaft stehen vor der Herausforderung, diesen verschiedenen Schülergruppen passgenaue Bildungsangebote bereitzustellen. Durch unsere unterschiedlichen Profile und durch vielfältige Wahlmöglichkeiten versuchen wir für diese heterogenen Gruppen ein breites Interessensspektrum anzubieten. In diesem Zusammenhang liegt uns auch die Förderung von Talenten am Herzen.

Für die Entwicklung einer stabilen Persönlichkeit haben wir die Möglichkeit mit Hilfe unserer Schulsozialarbeit instabile familiäre und soziale Rahmenbedingungen abzufangen. Um Streitigkeiten zwischen Schülerinnen und Schülern auf einer anderen Ebene begegnen zu können, bieten speziell ausgebildete Jugendliche ein schulinternes Streitschlichtungsprogramm an. Das JGG steht für ein positives Lernklima: Ein für alle Schülerinnen und Schüler offenes Lehrerzimmer, offene Direktionsräume sowie ein offenes Sekretariat sind die sichtbaren Zeichen dafür. Im Sinne dieses besonderen Lernklimas übernehmen auch Betreuungsschüler der Oberstufe Patenschaften für die 5. Klassen.

Gesellschaftliche Teilhabe für alle Schülerinnen und Schüler unsere Schule, egal aus welchem sozialen Milieu sie kommen, das ist unser Ziel. Gleichzeitig ist es unser Auftrag, ihnen Bildung und Haltung zu vermitteln. Das vollzieht sich auf einem gemeinsamen „Schulweg“ und mit ganz viel Menschlichkeit sowie Einfühlungsvermögen und vor allem mit einem großen Engagement seitens des Kollegiums.

Nicht immer gelingt uns dies und oft stoßen wir an unsere pädagogischen Grenzen. Aus diesem Grund freuen wir uns mit der Initiative „Schule macht stark“ kompetente Unterstützung zu bekommen, die uns auf unserem Weg begleitet und uns hilft, unsere Schule positiv und nachhaltig zu verändern.

Stand der Informationen Juni 2021

Die Schule arbeitet mit dem Regionalen SchuMaS-Zentrum Mannheim zusammen.