Kanonikus-Kir-Realschule plus und Fachoberschule

zurück zur Übersicht Rheinland-Pfalz

Logo Kanonikus-Kir-Realschule plus Fachoberschule

55122 Mainz, Rheinland-Pfalz

Anzahl Schülerinnen und Schüler: rund 680

Schulart: Realschule plus und Fachoberschule

Schultyp: Weiterführende Schule

Zur Website der Schule


Die Schule stellt sich vor

Trotz diverser Herausforderungen, wie des Zustands von Schulgebäude und -gelände, der Konkurrenzsituation zu anderen weiterführenden Schulen im Stadtgebiet Mainz, der hohen Aufgabenbelastung des schulischen Personals – unter anderem bedingt durch die heterogene Schülerschaft (kulturelle, soziale Vielfalt) –, befindet sich die Kanonikus-Kir-Realschule plus Fachoberschule seit Jahren in einem vielversprechenden, ganzheitlichen Schulentwicklungsprozess.

Die Entwicklung umfasst das gesamte Schulleben (Unterrichtsqualität, Potentialorientierung, Ganztagsbereich, Kooperationspartner, Außendarstellung, Professionalisierung, Medienkonzept und so weiter). Mit Stolz füllt die Schulgemeinschaft den Titel „Kulturschule“ aus und ist Teil des Landesprogramms Generation K, welches die Förderung der kulturellen Schulentwicklung zum Ziel hat.

„Learning through the arts“ ist ein bedeutendes Aushängeschild unserer Schule: Referenzkünstler gestalten, begleiten und reflektieren das Lernen. Kulturelle Projekte, unter anderem in Kooperation mit der Kunsthochschule Mainz und der Kunsthalle Mainz, haben sich etabliert. Schülerpartizipation rückt in den Fokus. Mit Freude gestalten Lernende den Schullalltag: Teilnahme an AGs, Schülerfirmen, Übernahme von Aufgaben, Teilnahme an Projekten. Getragen wird die Schulentwicklung von einem hoch motivierten Kollegium. Jeder bringt sich nach seinen Kompetenzen in Gremien aktiv ein.

Durch die Teilnahme an der Initiative „Schule macht stark“ versprechen wir uns die professionelle Begleitung unserer Schul- und Qualitätsentwicklung, insbesondere die Steigerung der Unterrichtsqualität, Lernmotivation und der sozialen Kompetenzen, die Professionalisierung des Kollegiums unter Berücksichtigung unserer Rahmenbedingungen und die Förderung von Potentialen der Schülerinnen und Schüler. Außerdem versprechen wir uns die Entwicklung eines Leitbildes und die Sicherung und Erweiterung von Kooperationspartnern.

Stand der Informationen Juni 2021

Die Schule arbeitet mit dem Regionalen SchuMaS-Zentrum Mannheim zusammen.