Otto-Hahn-Schule

zurück zur Übersicht Berlin

Logo Otto-Hahn-Schule

12359 Berlin, Berlin

Anzahl Schülerinnen und Schüler: rund 750

Schulart: Integrierte Sekundarschule mit Gymnasialer Oberstufe

Schultyp: Weiterführende Schule

Zur Website der Schule


Die Schule stellt sich vor

Die Otto-Hahn-Schule ist eine sportbetonte integrierte Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe. Das pädagogische Konzept fußt auf vier Säulen: Sport & Gesundheit, Demokratieerziehung, Berufsorientierung und Vielfalt. Die Kooperationen in unserer Säule Sport & Gesundheit bilden ein aktives Netzwerk. Wir arbeiten mit dem 1. FC Union Berlin und ALBA Berlin zusammen. Trainer planen gemeinsam mit unseren Sportlehrkräften das Leistungstraining und die Talentförderung.

Wir möchten als Schule nicht nur Lernort, sondern vielmehr auch Lebensraum sein. Die Jugendlichen sollen sich an einem sicheren und toleranten Ort wissen, der ihre Diversität wertschätzt und ein demokratisches Miteinander lebt und gestaltet. Als Schule in einem sozialen und interkulturellen Spannungsfeld wollen wir die damit verknüpften besonderen Aufgaben von Schule besser wahrnehmen.

Unser weiteres großes Ziel ist das gemeinsame Lernen in leistungsheterogenen Gruppen. Wir wollen inklusive Strukturen stärker an unserer Schule etablieren, um all unseren Schüler*innen in unserem Unterricht stärker gerecht zu werden. Die Abschaffung getrennter und leistungshomogener Kurse erscheint damit als logische Schlussfolgerung für die Otto-Hahn-Schule. Neben den bildungswissenschaftlichen Argumenten für heterogene Lerngruppen gibt es auch eine Reihe schulorganisatorischer und sozialer Vorteile.

Zum einen werden unsere Schüler*innen mehr in ihrer eigenen Klasse lernen, so dass die Kerngruppen an Wichtigkeit gewinnen und Beziehungsarbeit stärker in den Fokus rückt. Gruppendynamische Prozesse zu fördern und zu begleiten werden dadurch noch wichtigere Aufgabe für die Klassenleitungen. Die Klasse soll vielmehr als „Zuhause“ wahrgenommen werden, so dass wir hoffen, die Jugendlichen stärker zu binden und Schuldistanz zu verringern.

Stand der Informationen Juni 2021

Die Schule arbeitet mit dem Regionalen SchuMaS-Zentrum Berlin zusammen.