Pusteblume-Grundschule

zurück zur Übersicht Berlin

Logo Pusteblume-Grundschule

12627 Berlin, Berlin

Anzahl Schülerinnen und Schüler: rund 810

Schulart: Grundschule

Schultyp: Primarschule

Zur Website der Schule


Die Schule stellt sich vor

Die Pusteblume-Grundschule ist eine „Quartierschule“ für alle Kinder unseres Einzugsbereichs unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Fähigkeiten und Förderbedarfen. In einer sich schnell und radikal verändernden Welt ist auch unsere Schule einem ständigen Wandel unterworfen. Deshalb sind wir auf dem Weg, für die an uns herangetragenen Anforderungen, Strukturen und Organisationsformen zu entwickeln, die eigenes Handeln unterstützen und befördern. Unsere Schule bietet ein vielfältiges, pädagogisches Organisationsmodell, differenziert zugeschnitten auf die einzelnen Schülerinnen und Schüler, strukturiert auf einzelne temporäre Lerngruppen und gesamte Klassenverbände.

Grundlegend für unsere Schule ist der Gedanke „So viel Individuelles wie nötig und so viel Gemeinsames wie möglich“. Dies gilt für alle am Schulleben Beteiligten. Der inklusive Grundgedanke steht im Fokus der Unterrichtsentwicklung. Hierbei geht es insbesondere um die inklusive Beschulung von Kindern mit komplexen Unterstützungsbedarfen sowie von Kindern mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Wir sind eine inklusive Schwerpunktschule für den Förderschwerpunkt geistige Entwicklung.

Der grundlegende Gedanke ist, die sich wandelnden und verändernden Formen der Erziehung und des Unterrichts an unserer Schule zu strukturieren, sodass alle am Schulleben Beteiligten dieses als eine verlässliche und verbindliche Arbeitsgrundlage begreifen und verstehen können.

Unser Kiez Hellersdorfer Promenade erlebt derzeit ein von massivem Zuzug und Baumaßnahmen geprägtes, rapides Wachstum. Die Bevölkerung ist in der Altersstruktur stark durchwachsen. Viele Familien sind von Armut betroffen und auf verschiedene Unterstützungssysteme angewiesen. In den letzten Jahren ist die Schülerzahl rasant angewachsen. Der Unterricht in der Schulanfangsphase findet in 16 jahrgangsübergreifenden Lerngruppen statt. Ab dem dritten Jahrgang ist die Schule fünfzügig organisiert. Die ergänzende Förderung und Betreuung erfolgt im offenen Ganztag. Die Schule nimmt am „Bonusprogramm“ teil und finanziert aus diesen Mitteln unter anderem Unterstützungsangebote der Sozialpädagogik und Projekte. Die Pusteblume-Grundschule ist als BEGA-Schule (Begabungsförderung) zertifiziert und entwickelte dazu ein Konzept im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich.

Stand der Informationen Juni 2021

Die Schule arbeitet mit dem Regionalen SchuMaS-Zentrum Berlin zusammen.