Rosensteinschule Grund- und Werkrealschule

zurück zur Übersicht Baden-Württemberg

Logo Rosensteinschule

70191 Stuttgart, Baden-Württemberg

Anzahl Schülerinnen und Schüler: rund 230

Schulart: Werkrealschule

Schultyp: Weiterführende Schule

Zur Website der Schule


Die Schule stellt sich vor

Die Werkrealschule der Rosensteinschule baut auf der zugehörigen Grundschule auf und umfasst die Klassen 5 bis 10. An der Rosensteinschule kann nach Klasse 9 der Hauptschulabschluss oder nach Klasse 10 ein mittlerer Bildungsabschluss (Werkrealschulabschluss) erworben werden.

Im Rahmen der Inklusion wird an der Rosensteinschule das gemeinsame Lernen von Kindern mit und ohne sonderpädagogischen Bildungsanspruch ermöglicht. Dabei werden gruppenbezogene Lösungen favorisiert, das heißt es wird eine kleine Gruppe von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf innerhalb einer Klasse unterrichtet.

In Klasse 7 starten die Wahlpflichtfächer. Die Schülerinnen und Schüler entscheiden, ob ihre Interessen eher in Technik oder Alltagskultur, Ernährung, Soziales (AES) liegen. Die Projektarbeit wird in der Klassenstufe 9 durchgeführt. Im Rahmen der Hauptschulabschlussprüfung ist die Projektarbeit ein verpflichtender Prüfungsteil. Grundlage der Projektarbeit ist das Fach „Wirtschafts-, Berufs- und Studienorientierung“ (WBS). Eine enge Zusammenarbeit mit der Berufsberatung ermöglicht es, die Schülerinnen und Schüler in ihrem persönlichen Übergang Schule-Beruf zu begleiten.

Nicht nur die Arbeit in der Schule, sondern auch das Einzugsgebiet Stuttgart Nord ist geprägt vom Thema Migration. Der Nordbahnhof ist schon seit vielen Generationen Heimat für Menschen geworden, die in Stuttgart sowohl privat als auch beruflich einen Neustart suchen. Insbesondere seit 2015 hat die Rosensteinschule die zentrale Aufgabe, junge Geflüchtete über die Bildung hinaus zu stärken und zu unterstützen. Dies löst viele pädagogische Fragen und auch Herausforderungen vor Ort aus, die mit der Unterstützung von beziehungsweise der Zusammenarbeit mit „Schule macht stark“ noch intensiver angenommen und beantwortet werden können.

Stand der Informationen Juni 2021

Die Schule arbeitet mit dem Regionalen SchuMaS-Zentrum Mannheim zusammen.