Schule an der Erzbahn

zurück zur Übersicht Nordrhein-Westfalen

Logo Stadt Gelsenkirchen

45888 Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen

Anzahl Schülerinnen und Schüler: rund 340

Schulart: Grundschule

Schultyp: Primarschule

Zur Website der Schule


Die Schule stellt sich vor

Die Schule an der Erzbahn ist eine dreizügige Offene Ganztagsschule im Gelsenkirchener Südosten. Derzeit besuchen rund 340 Kinder zwölf Regel- und zwei Internationale Förderklassen. Die Schule liegt im Stadtteil Bulmke-Hüllen. Dieser ist schon lange migrantisch geprägt und wird durch die Auswirkungen von Gentrifizierungsprozessen zunehmend vor neue soziale und integrative Herausforderungen gestellt.

Als Schwerpunktschule für Kinder mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf in den Bereichen körperliche und motorische sowie geistige Entwicklung setzt sich die Schule das Ziel, sowohl Integration als auch Inklusion für alle Kinder bestmöglich umzusetzen. Schon lange werden bei uns im Rahmen des gemeinsamen Lernens Kinder mit und ohne sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf in sehr heterogenen Lerngruppen unterrichtet. Das Gebäude der Schule an der Erzbahn ist größtenteils barrierefrei.

Bei der Teilnahme an Projekten wie „Qualität inklusiven Unterrichts - QiU“ und „Hospitationsschulen“ hat das Kollegium Erfahrungen in Bezug auf die Arbeit in regionalen Netzwerken, eine enge Kooperation mit Hochschulen, die Einbeziehung evidenzbasierter Daten in die konzeptionelle Unterrichts- und Schulentwicklung sowie die Teilnahme an langfristig angelegten (Forschungs-)Projekten gesammelt.

Ein Großteil der Schülerschaft hat einen erheblichen Unterstützungsbedarf in Bezug auf Sprachkenntnisse und -fertigkeiten sowie hinsichtlich mathematischer Fähigkeiten. Die Fachlichkeit in den Kernfächern zu stärken nimmt daher seit jeher einen großen Teil unserer Schulentwicklungsarbeit ein. Wir hoffen, durch die Teilnahme an der Initiative „Schule macht stark“ unserem Ziel, die Bildungschancen unserer Schulkinder zu erhöhen und damit zu mehr Bildungsgerechtigkeit beitragen zu können, näher zu kommen.

Stand der Informationen Juni 2021

Die Schule arbeitet mit dem Regionalen SchuMaS-Zentrum Duisburg-Essen zusammen.