Sekundarschule „Am Fliederweg“, Halle (Saale)

zurück zur Übersicht Sachsen-Anhalt

Logo Sekundarschule Am Fliederweg

06130 Halle (Saale), Sachsen-Anhalt

Anzahl Schülerinnen und Schüler: rund 460

Schulart: Sekundarschule

Schultyp: Weiterführende Schule

Zur Website der Schule


Die Schule stellt sich vor

Die Sekundarschule Am Fliederweg ist eine offene Ganztagsschule im Stadtteil Südstadt in Halle (Saale). Unser engagiertes Team setzt sich aus 35 Lehrkräften, drei sozialpädagogischen Mitarbeitenden und einer pädagogischen Mitarbeiterin zusammen. An unserer Schule lernen rund 460 Schülerinnen und Schüler aus 28 verschiedenen Nationen. Der Anteil der Schüler und Schülerinnen aus Migrations- und Flüchtlingsfamilien liegt bei rund 50 Prozent.

Unsere Schule liegt in einem Stadtteil, dessen Anteil an sozial benachteiligten Menschen und Familien deutlich über dem städtischen Durchschnitt liegt.

Aufgrund dieser Heterogenität der Schülerschaft ist eine gezielte Förderung sowohl leistungsschwacher Schülerinnen und Schüler notwendig als auch die gezielte Sprachförderung von Kindern und Jugendlichen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist. Aus diesem Grund setzt unsere Schule einen Schwerpunkt auf die Berufsqualifizierung und Sprachförderung mit dem Ziel die Schülerinnen und Schüler „Fit für das Leben und den Beruf“ zu machen.

Für die Mitwirkung an der Initiative „Schule macht stark“ haben wir uns konkrete Ziele gesetzt: Hinsichtlich der Unterrichtsentwicklung werden wir offenere, selbstorganisierte Lehr- und Lernformen etablieren, um die Kinder und Jugendlichen in ihrer Eigenverantwortung zu stärken. Zudem möchten wir mithilfe von praktisch orientiertem Unterricht, Projekten und außerschulischen Kooperationen an ihren individuellen Interessen und Stärken anknüpfen.

Die bisher bestehende Berufsorientierung werden wir ausbauen, indem wir Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse an verschiedene Berufsfelder frühzeitig heranführen.

Stand der Informationen Juni 2021

Die Schule arbeitet mit dem Regionalen SchuMaS-Zentrum Berlin zusammen.