Stadtteilschule Öjendorf

zurück zur Übersicht Hamburg

Logo Stadtteilschule Öjendorf

22117 Hamburg, Hamburg

Anzahl Schülerinnen und Schüler: rund 700

Schulart: Stadtteilschule mit Gymnasialer Oberstufe

Schultyp: Weiterführende Schule

Zur Website der Schule


Die Schule stellt sich vor

Die Stadtteilschule Öjendorf hat circa 700 Schülerinnen und Schüler und ungefähr 85 Lehrkräfte, Sozial- und Sonderpädagoginnen und -pädagogen und Erzieherinnen und Erzieher. Wir haben zwei Standorte: unseren Hauptstandort für die Klassen 5 bis 11 und unsere Oberstufe (die Klassen 12 und 13) in Kooperation mit dem Kurt-Körber-Gymnasium.

Wir bieten lernförderliche Strukturen und Konzepte für unsere heterogene Schülerschaft an. Dazu gehört: Fördern und Fordern der individuellen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler in allen Bereichen der Schule. Dies spiegelt sich im Konzept des individualisierten Unterrichts, einem umfangreichen Lernförderkonzept (insbesondere im Bereich Sprache und Mathematik) und im vielfältigen Angebot des Wahlpflichtbereiches (zum Beispiel Informatik, Holz und Metall, Mode-Design und Kosmetik, Sport und Künste), sowie in den Modulen des Berufs- und Studientages (zum Beispiel Schülerfirmen, Wirtschaft, Holz und Metall, Informatik) unserer Schule wieder.

Des Weiteren ist eines unserer Ziele einen passenden Lernort für alle unsere Schülerinnen und Schüler zu finden. In unserer Ich-Werkstatt finden Kinder und Jugendliche einen Ort für individuelle Förderung und Forderung und zur Ich-Stärkung.

Wir legen Wert auf den Einsatz von digitalen Medien im Unterricht und in der Schulorganisation, sowie auf einen professionellen und kollegialen Austausch im Team. Wir nutzen neue und kreative Ideen für unsere Unterrichts- und Schulentwicklung und verstehen Schule als Lebensraum. Im Stadtteil sind wir gut vernetzt und arbeiten eng mit vielen Vereinen und kulturellen Einrichtungen zusammen.

Stand der Informationen Juni 2021

Die Schule arbeitet mit dem Regionalen SchuMaS-Zentrum Berlin zusammen.